• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_50.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login

Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Oratorienchor Essen

Oratorienchor Essen

Dirigent: Jörg Nitschke
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordrhein-Westfalen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Chorensemble Hannover

Chorensemble Hannover Profilseite


Chorensemble Hannover
Chorensemble Hannover


Mitglieder:
Vorsitz: Nadja Spiehl
Dirigent/in: Beate Binder

Web: www.chorensemble-hannover.de

Landesverband:
Nordwest





Kurz-Vita

Das Chorensemble Hannover (ehemals Chorensemble Nordstadt Hannover) blickt mittlerweile auf eine 25-jährige Konzerttätigkeit im In- und Ausland zurück.
Die rund 70 LaiensängerInnen möchten mit regelmäßigen Konzerten ein breites Publikum erreichen. Dafür stehen die im Hinblick auf Epoche und Stilrichtung vielfältig arrangierten Themenkonzerte wie „Abendgruß“ (1994), „Tiere wie du und ich" (1997), „Liebe, Lust und Leid" (1999), „von a nach b – Bewegung in Musik“ (2001), „Essen & Trinken" (2004), „Farbtöne“ (2007), „Alles was Klang und Namen hat“ (2009), "Sie hören: Das Wetter" (2011), „Stadt-Land-Fluss“ (2013), "Wer hat an der Uhr gedreht?" (Jubiläumskonzert 20 Jahre, 2014), "Konzert im Dunkeln" (2016) und "Wassermusik" (2017).

Neben reiner a-capella Literatur widmet sich der Chor auch der Aufführung geistlicher Chor- und Chor-Orchesterwerke, wie zum Beispiel dem Magnificat in g-moll von Antonio Vivaldi und dem Requiem von John Rutter. Im Jahr 2001 wurde das Credo des ungarischen Komponisten Dénes Legány uraufgeführt. In Zusammenarbeit mit dem argentinischen Komponisten Ariel Ramirez kam es im Juli 2000 auf der Expo-Plaza in Hannover zur Darbietung der Misa Criolla mit vielen argentinischen Künstlern.

Mehrfach war das Chorensemble als Ansingechor bei ChorKonzertTagen des Verbandes eingeladen, zuletzt 2013 in Zwickau für den Workshop "Chor in Bewegung".

Auf nationalen und internationalen Chorwettbewerben wurde der Chor mehrfach ausgezeichnet. Im Juni 2009 erhielt das CEH erstmalig die Auszeichnung „Gold“. Mit dem Auftritt beim Intern. Anton-Bruckner-Chorwettbewerb in Linz, Österreich, konnte der Chor die international besetzte Jury überzeugen.

Im Jahr 2014 feierte der Chor sein 20-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumskonzert, in dem ein Querschnitt der bislang 9 Themenkonzerte präsentiert wurde. Im Jahr 2019 wurden die Konzertprogramme anlässlich der Reisen des Chores in einem Jubiläumskonzert "25 Jahre Chorensemble Hannover" dargeboten.

Seit einigen Jahren veranstaltet das Chorensemble mit anderen Chören die "Sommernacht der Chöre" in Hannover. Hier präsentieren 7 Chöre in einem ca. 3 stündigen aber kurzweiligen Konzert ihre aktuellen Programme. Dieses Konzertprofil erfreut sich bei den Zuschauern großer Beliebtheit.

Der Eintritt zu den Konzerten des Chorensembles Hannover ist in der Regel frei. Mit eingesammelten Spenden konnte der Chor in der Vergangenheit bereits u.a. diverse Projekte und Einrichtungen unterstützen wie die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS, "Herzenswünsche e.V.", die Flutopfer der Hochwasserkatastrophe 2013 sowie Musikangebote im Stadtteil.

Beate Binder leitet den Chor seit seiner Gründung. Sie hat an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Musikalische Grundausbildung bei Prof. Gudrun Schröfel sowie Chor- und Ensembleleitung bei Prof. Wolfram Wehnert studiert. Sie leitet den Kinderchor an der Musikschule Ostkreis Hannover e.V. in Burgdorf, das Seniorenorchester Hannover und arbeitet als Dozentin im Bereich Sprecherziehung.


Adresse:
Chorensemble Hannover
c/o Nadja Spiehl
Auf dem Hollen 3
30165 Hannover
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
mittwochs, 19:00 - 21:00
Gemeindesaal St. Marien-Kirche Hainholz
Turmstraße 12
30165 Hannover
Sänger/innen gesucht:
Stimme(n):



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.

Keine Hörprobe veröffentlicht.

Keine Tonträger eingetragen..

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2020 ist erschienen

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageDie Jahresausgabe 2020 ist wie geplant im Februar 2021 erschienen und ausgeliefert.

CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2020 in gedruckter Form: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre und Hilfestellungen des VDKC im Coronajahr dokumentieren die Kreativität und Leistungsfähigkeit vieler Chöre sowie die Arbeit des VDKC.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
12.02.2021