• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_50.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login

Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Oratorienchor Essen

Oratorienchor Essen

Dirigent: Jörg Nitschke
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordrhein-Westfalen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Madrigalchor Kiel

Madrigalchor Kiel Profilseite


Madrigalchor Kiel
Madrigalchor Kiel


Mitglieder:
Vorsitz: Gerhard Pfau
Dirigent/in: Friederike Woebcken

Web: www.madrigalchor-kiel.de

Landesverband:
Nordwest





Kurz-Vita

Der MADRIGALCHOR KIEL wurde 1990 von seiner Leiterin Friederike Woebcken gegründet. Die Sängerinnen und Sänger kommen überwiegend aus Kiel und Umgebung, der Chor hat sich jedoch weit über den norddeutschen Raum hinaus einen Namen als Spitzenensemble auf dem Gebiet der Acappella-Chormusik gemacht. Einen Schwerpunkt bilden dabei Chorwerke aus dem skandinavischen Repertoire der Romantik und der Moderne.

Die CD-Einspielungen des Chores spiegeln sein breit gefächertes Repertoire wider:
•„Nordeuropäische Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts“
•„Es ist ein Ros entsprungen – Weihnachtliche Chormusik aus aller Welt“
•„O schöne Nacht – Chorlieder von Sehnsucht und Hoffnung“
•"Bewegtes Lauschen - Skandinavische Chormusik"

In größeren Abständen führt der MADRIGALCHOR KIEL auch oratorische Projekte durch. In den
zurückliegenden Jahren wurden u. a. diese Werke erarbeitet: Johann Sebastian Bach, Johannes-
Passion, Matthäus-Passion, H-Moll Messe; Georg Friedrich Händel, Der Messias, Dixit Dominus; Jan Dismas Zelenka, Litaniae Lauretanae "Salus infirmorum" Wolfgang Amadeus Mozart, Große C- Moll Messe; Ludwig van Beethoven, C-Dur Messe; Johannes Brahms, Ein Deutsches Requiem; Maurice Ravel, Daphnis und Cloe; Gioachino Rossini, Petite Messe Solennelle; Lars-Erik Larsson, Förklädd Gud; Arvo Pärt, Berliner Messe.

Als erster Preisträger beim 4. Deutschen Chorwettbewerb (Fulda 1994) folgten Einladungen zu
zahlreichen Gastspielreisen nach Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Niederlande, England, Frankreich, in die USA, nach Japan und Südafrika. Im Oktober 2015 war der MADRIGALCHOR KIEL zu Gast beim Internationalen Chorfestival in Tolosa und konzertierte in Olite, Santurzi, Borja und Getxo bei Bilbao.

Der MADRIGALCHOR KIEL ist glücklich und dankbar für die Freundschaft, die ihn mit dem
schwedischen Chormeister Eric Ericson verband. Im Jahr 2006 und 2007 erarbeitete Eric Ericson mit dem Chor ein skandinavisches Repertoire, das in zwei Konzerten in Schleswig-Holstein vorgestellt wurde.

FRIEDERIKE WOEBCKEN studierte Schulmusik und Anglistik in Freiburg und Glasgow und absolvierte ein Aufbaustudium in Chordirigieren bei Eric Ericson in Stockholm. Während ihrer
Lehrtätigkeit am Musikinstitut der Christian-Albrechts-Universität Kiel hat sie verschiedene Chöre
aufgebaut.

Seit 1990 leitet sie den MADRIGALCHOR KIEL und hat sich mit diesem Ensemble weit über den
norddeutschen Raum hinaus einen Namen gemacht - durch CD-Einspielungen und eine internationale Konzerttätigkeit. Von 1996 bis 2000 führte sie mit Eric Ericson die Meisterkurse in der Sommerakademie in Rendsburg durch.

1998 wurde sie zur Professorin für Chorleitung an der Hochschule für Künste Bremen und
der Universität Bremen berufen. Dort leitet sie den von ihr gegründeten Großen Hochschulchor und den Kammerchor, mit dem sie 2006 beim 7. DCW in Kiel einen zweiten Preis in der Kategorie "Gemischte Chöre" errang. Im Juni 2015 gewann sie mit diesem Ensemble zweimal "Gold" beim Internationalen Chorwettbewerb in Lissabon.

Im Juni 2002 wurde ihr der Kulturpreis der Stadt Kiel verliehen.

2006 und 2007 brachte sie den Madrigalchor Kiel mit dem schwedischen Chormeister Eric Ericson zu einer intensiven Arbeitsphase zusammen.

Friederike Woebcken ist national und international als Dozentin und Jurorin tätig.
Sie hat internationale Kontakte insbesondere zu den skandinavischen und baltischen Ländern durch Konzerte, Seminare, Symposien und partnerschaftliche Begegnungen mit ausländischen Chören.
Seit 2009 ist sie Mitglied des Musikrates vom DCV. Sie gibt Workshops u.a. auf der CHORCOM in Dortmund, zuletzt im Oktober 2015, und auf der chor@berlin in Berlin, Februar 2016


Adresse:
Madrigalchor Kiel
Gerhard Pfau
Hinrik-Blok-Str. 6
24223 Schwentinental
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
montags, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Bürgerhaus Melsdorf
Karkkamp 4
24109 Kiel-Melsdorf
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n): Tenor



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.


Komponist: Eric Ericsson
Titel: Under linden
Aufnahmedatum:

Bewegtes Lauschen
Diese Einspielung will aus dem immensen Reichtum skandinavischer Chormusik ausgewählte Kompositionen aus Schweden, Norwegen, Island, Dänemark und Finnland vorstellen. Etliche dieser Werke sind in den jeweiligen Ländern sehr populäre Repertoire Stücke, so wie etwa die isländische Hymne »Heyr himna smidur« oder der »Sommarpsalm« und »Kristallen den fina« und »Pingst« in Schweden.

Der Madrigalchor Kiel unter der Leitung von Friederike Woebcken möchte seine Liebe zu diesen »nordischen Kristallen« mit seinen Zuhörern teilen und – um das Bild von Nikolaus Lenau (in Jaakko Mäntijärvis »Stimme des Kindes«) aufzugreifen – zu einem »bewegten Lauschen« anregen.

Cover CD1
Bestellung über:
www.madrigalchor-kiel.de


O schöne Nacht
Die Blüte des romantischen Chorliedes zu Beginn des 19. Jahrhunderts geht einher mit einem zunehmenden Bewusstsein für die Empfindungen des Einzelnen. Diese Entwicklung findet ihren Niederschlag insbesondere in Nordeuropa in der großen Auswahl an romantischer Dichtung und der Entstehung eines in der (bürgerlichen) Bevölkerung breit angelegten Chorwesens.
Die vorliegende Sammlung vereint verschiedene Arten von weltlichen Chorliedern aus dem 19. und 20. Jahrhundert.
Die größte Abteilung bildet dabei Volksliedvertonungen. Die zweite Abteilung wird vertreten durch Chorlieder, die durch Volksliedweisen geprägt sind bzw. den Volkston aufgreifen.
Vertonungen von Kuula, Debussy, Reger und Brahms stellen komplexe Chorsätze dar, die über die Qualität des vierstimmigen volksliedhaften Chorliedes deutlich hinausgehen.
Schließlich die vierte Gruppe, sechs Chorsätze mit Klavier, hauptsächlich vertreten durch Brahms. Hier zeigt sich, dass der Instrumentalpart ausgehend von Schubert und Schumann bei Brahms ein eigenständiger musikalischer Partner gegenüber dem Vokalsatz ist und damit dem Textgehalt zusätzliche Ausdruckskraft in Stimmung und Atmosphäre verleiht.
Wir wünschen unseren Hörern viel Freude bei der musikalischen Reise durch „die schöne Nacht“!

Cover CD2
Bestellung über:
www.madrigalchor-kiel.de

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2020 ist erschienen

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageDie Jahresausgabe 2020 ist wie geplant im Februar 2021 erschienen und ausgeliefert.

CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2020 in gedruckter Form: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre und Hilfestellungen des VDKC im Coronajahr dokumentieren die Kreativität und Leistungsfähigkeit vieler Chöre sowie die Arbeit des VDKC.

Informationen und Bestellungen: hier.

VDKC
12.02.2021