• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_40.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf

Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Voice Dance Freiberg

Dirigent: Peter Kubisch
23 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image

Wer ist online

Wir haben 314 Gäste online
Start

Willkommen beim Verband Deutscher KonzertChöre

Berliner OratorienchorDer VDKC ist eine gemeinnützige Vereinigung von leistungsorientierten Chören. Er hat sich die Pflege wertvoller Chormusik aller Epochen, Gattungen und Stile in Aufführungen von künstlerisch hohem Anspruch zur Aufgabe gemacht. Dazu zählen eigene Veranstaltungen ebenso wie die Beratung der Mitgliedschöre in künstlerischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Fragen oder die Herausgabe von Publikationen. Die Arbeit des VDKC ist darauf ausgerichtet, für Konzertchöre - egal welcher Rechtsform - günstige organisatorische und künstlerische Rahmenbedingungen zu schaffen.


Aktuell gehören dem VDKC 543 Chöre mit 30.842 Sängerinnen und Sängern aus der gesamten Bundesrepublik an.
Corona-Pandemie Drucken E-Mail

Aktuelle Hinweise

Coronaviren, Foto: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMSAufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie sind öffentliche Veranstaltungen allerorten bis Ende August abgesagt worden. Unter den gegebenen Umständen mussten Chöre und Orchester ihre reguläre Probentätigkeit einstellen. Betroffen sind alle Bundesländer.

Die im Veranstaltungskalender aufgeführten Konzerte in diesem Zeitraum finden sehr wahrscheinlich nicht statt. Bitte erkundigen Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern vor Ort. Wir haben uns jedoch entschlossen, die Konzert aus dem Konzertkalender nicht einfach zu löschen. Die aufgeführten Veranstaltungen dokumentieren eindrucksvoll einen gravierenden kulturellen Verlust. Wir wollten sichtbar machen, was alles nicht stattfinden konnte.

Die Gesundheitsämter haben die Empfehlung ausgegeben, zurzeit auf den Besuch oder die Ausrichtung sowohl von öffentlichen als privaten Veranstaltungen – auch im kleineren Rahmen – zu verzichten. Es gelte, soziale Kontakte auf das Nötigste zu beschränken, um wesentlich dazu beizutragen, Infektionsketten zu durchbrechen und eine Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

VDKC

 
VDKC-Präsident Ekkehard Klemm zum Chorsingen in Zeiten von Corona Drucken E-Mail

Coronavirus (Foto: Wikepedia, Lores, 23311, Ausschnitt)Mit geduldiger Kreativität und sensibler Wachsamkeit

Liebe Chorsängerinnen und Chorsänger,
verehrte Dirigentinnen und Dirigenten und Vorstände,

dass ausgerechnet das Singen als älteste, am längsten praktizierte und natürlichste künstlerische Äußerung durch die Coronakrise zur – bisweilen sogar tödlichen – Gefahr wird, ist eine grausame Pointe der Evolution der Menschheitsgeschichte, an der wir alle im Moment schwer zu tragen haben. Mit Ungeduld werden Entscheidungen erwartet, die Maßnahmen der Lockerung ersehnt, mit Kopfschütteln Regeln registriert, die einer versprengten Menge von Zuschauern womöglich ein Theaterstück präsentieren, bei denen Szenen der Liebe oder des Todes mit sechs Meter Abstand gespielt werden sollen… Sinfonien, Oratorien, Opern, Konzerthäuser, Theater – alles nur Irrtümer einer nach immer größer, lauter, länger und repräsentativer dürstenden Hybris menschlicher Kreativität? Ein durch Corona explodierter „ästhetischer Apparat“ (Helmut Lachenmann), den das Virus nunmehr auf digitale Formate, Kleinstproduktionen und Balkonkonzerte zurückschrumpft?

Weiterlesen...
 
VDKC-Präsident Ekkehard Klemm: Singen während der Corona-Pandemie? Drucken E-Mail

Eine vorläufige Zusammenfassung aktueller Empfehlungen, Richtlinien und BestimmungenCoronavirus (Foto: Wikipedia, Lores, 23311, Ausschnitt)

Mit dieser Information wollen wir Ihnen einen Überblick über die aktuellen Empfehlungen verschiedener Institutionen zum Thema Musizieren bzw. Chorsingen in Zeiten von SARS-CoV-2 übermitteln. Fast alle dieser Texte sind in den vergangenen Tagen in der Presse, in Funk und TV sowie den sozialen Medien verlinkt und vielfach diskutiert worden. Wie zu befürchten war, ziehen sich einige Hinweise durch alle Statements, die uns nicht zu beruhigen vermögen:

-        Es gibt im Augenblick zu wenig gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse.

-        Insbesondere zum Thema der Infektionsgefahr durch Bioaerosole wird weiter mit Hochdruck geforscht, es darf jedoch nicht erwartet werden, dass es in kurzer Zeit dazu klare Aussagen oder gar ‚Entwarnung‘ geben kann.

-        Klar ist: Das Infektionsrisiko durch Bioaerosole ist nicht auszuschließen. Das Chorsingen muss vielleicht nicht medienwirksam als „Virenschleuder“ bezeichnet werden, dass jedoch bei Proben und Konzerten in geschlossenen Räumen vermehrt Infektionen nachgewiesen wurden, steht außer Frage.

-        Eine besondere Rolle spielen die Faktoren der Begegnungen am Rande des Musizierens, insofern sind die Hygienemaßnahmen vor, während und nach Proben oder Konzerten mindestens genauso wichtig wie bspw. der Abstand beim Singen selbst.

Die Gefahr durch das Chor- und Ensemblesingen wird augenblicklich noch recht unterschiedlich bewertet – ein Fakt, der den Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO) dazu bewogen hat, auf aktuelle Empfehlungen zu verzichten[1].

Es sei dennoch hier der Versuch gewagt, die aktuellen  Erkenntnisse darzustellen:

Weiterlesen...
 
Volkschor der Stadt Bergheim sucht neue Chorleitung Drucken E-Mail

Zur Fortsetzung der 170-jährigen Chor- und Konzerttradition sucht der Volkschor der Stadt Bergheim e.V. zum 01.01.2021

einen/eine Chorleiter/in

Wir sind:

  • Ein gemischter Chor mit ca. 40 Sängerinnen und Sängern mit fast ausschließlich jahrelanger Chorerfahrung und einem engagierten Vereinsvorstand.
  • Die Chorproben sind mittwochabends in der Aula einer Bergheimer Schule.
  • Unser Repertoire ist klassisch geprägt; wir sind jedoch auch für andere Stilrichtungen offen.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 140

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019

Konzertkalender für Chöre

<<  Mai 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
181920
252829

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen