• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_05.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Foto: Bremer Rathschor 2017 (Kathrin Döpner)

Bremer RathsChor

Dirigent: Antonius Adamske
80 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordwest

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC
Beiträge des VDKC
Zuwachs in der Notenleihbibliothek: Haydns Missa in honorem BVM in C Drucken E-Mail
Vom Studiochor Bielefeld wurde dem VDKC für seine Notenleihbibliothek das Aufführungsmaterial zu:

Joseph Haydn: Missa in honorem BMV in C

Große Mariazeller Messe / Cäcilienmesse / Hob. XXII:5
Herausgegeben von Leonhard Riedel / Carus 40.604
Joseph Haydn Lateinische Messen / Urtext

freundlicherweise gestiftet. Das Material wurde bisher lediglich für eine Aufführung genutzt und ist in tadellosem Zustand. Es steht nun den VDKC-Mitgliedschören für eigene Aufführungen zur Verfügung.

Exemplare:

1 x Oboe I, 1 x Oboe II, 1x Fagotto obbligato I, II, 2 x Corno I in Mi b /Es ad libitum, 1 x Klarinette I in Do/C, 1 x Klarinette II in Do/C, 1 x Pauke in Do-Sol/ c-G,3 x Violine I, 2 x Violine II, 2 x Viola, 5 x Bass

VDKC
13.10.2011

 
VDKC-Kanonbuch erschienen Drucken E-Mail

"Erhebt euch, Sänger, von den Sitzen - 58 Kanons für Sängerinnen und Sänger"

Kanons | Canoni | Kanonen

Thumbnail imageDer jüngste Neuzugang in der Schriftenreihe des VDKC ist ein Kanonbuch mit 58 Kanons für jeden Anlass.

Kanonsingen ist eine meist einfache aber höchst vergnügliche Art des mehrstimmigen Musizierens. Man benötigt nichts, als die Stimme, den Geist und gelegentlich den Körper. Und natürlich geeignete Werke. 58 davon aus verschiedenen Themenbereichen des Choralltags von A wie An die Freunde bis Z wie Zungen-R-Übungskanon bietet diese neue Sammlung. Vom Solistenduett bis zum großen Chor lassen sich diese Kanons musizieren und werden bei Ausführenden wie Zuhörern ihre animierende Wirkung nicht verfehlen.

Weiterlesen...
 
Roel van Oosten (*1958): Mare liberum Drucken E-Mail

Vorgestellt von Hans Gebhard

Roel van Oosten: Mare liberum
Oratorium für Soli, Chor und Orchester nach Texten von Hugo Grotius

Der Niederländer Huigh de Groot („Hugo Grotius", 1583-1645) war der Begründer des modernen Völkerrechts und des internationalen Seerechts. 2009 wurde der vierhundertste Jahrestag der Erscheinung seines Hauptwerks „Mare liberum" in Den Haag gefeiert und zu diesem Anlass auch die Kantate „Mare liberum" geschrieben und uraufgeführt. Da in Hamburg vor einigen Jahren der Internationale Seegerichtshof eingerichtet worden war, entstand der Wunsch, das Werk in Hamburg zu wiederholen, zumal Grotius 1631 sogar einige Zeit als Glaubensflüchtling in Hamburg gelebt hatte.

Zur Hamburger Aufführung im Sommer 2010 war aus den Niederlanden der gesamte Klangapparat angereist, der auch die Uraufführung bestritten hatte. Das Konzert war sowohl musikalisch-künstlerisch als auch durch seinen Rahmen ein beeindruckendes Ereignis. Ermöglicht wurde es durch Spenden internationaler Behörden, Wirtschaftsunternehmen und privater Sponsoren. Nach dem Konzert fand ein Empfang durch den Senat der Freien und Hansestadt in den Räumen des Internationalen Seegerichtshofs statt.

Weiterlesen...
 
Trauer um Hans Doleschal Drucken E-Mail

Ein Nachruf

„Hans Doleschal war ein Mensch, der eine leuchtende Spur zurück lässt. Ich werde ihm gemeinsam mit den vielen Menschen, die ihn kannten und schätzten, ein ehrendes Gedenken bewahren."

(Dr. Günther Beckstein, Bayerischer Ministerpräsident a.D.)

Hans Doleschal, Foto Rainer RiesenbergHans Doleschal

Studiendirektor a.D.
Träger des Bundesverdienstkreuzes
Ehrenpräsident des Verbandes Deutscher KonzertChöre - Landesverband Bayern
Ehrenvorsitzender des Lehrergesangvereins Nürnberg

geb. 13. Februar 1924 – gest. 6. Januar 2011

Hans Doleschal wurde in Laubendorf Kreis Zwickau im Sudetengau geboren. Dort besuchte er das Gymnasium und die Lehrerbildungsanstalt. Nach einer Verwundung während des Russlandrückzugs kam er 1946 nach Mittelfranken und begann als Lehrer. Er absolvierte ein Zweitstudium am berufspädagogischen Institut in München. 1953 ging er als Lehrer an die Berufsschule I für Bau- und Baunebenberufe in Nürnberg. 1961 wurde er an die neu gegründete Berufsaufbauschule Nürnberg berufen. Er schied 1982 vorzeitig auf eigenen Wunsch aus.
1957 schloss er die Ehe mit Dorothea Doleschal, geb. Hofer, aus Nürnberg.

Seit 1971 leitete Hans Doleschal als Vorsitzender 14 Jahre lang den Lehrergesangverein Nürnberg. In dieser Eigenschaft gründete er 1979 den Landesverband Bayern im Verband Deutscher Konzertchöre (VDKC). Er nahm als Präsident des Landesverbandes die Aufgaben auf kommunaler, Landes- und Bundesebene wahr. Nach seinem Rückzug von diesen Aufgaben wurde er zum Ehrenpräsident des Landesverbandes Bayern im VDKC ernannt.

Weiterlesen...
 
Ludwig Siegfried Meinardus' Oratorium "König Salomo" Drucken E-Mail

Wiederaufführung eines Oratoriums nach über 130 Jahren

Im Oktober 2010 fanden nach über 130 Jahren die ersten Wiederaufführungen des Oratoriums „König Salomo" von Ludwig Siegfried Meinardus in den Kirchen von Bad Oldesloe und von Hohenwestedt statt.
Norbert Klose, Dirigent zweier VDKC-Mitgliedschöre und Inhaber des Renaissance-Musik-Verlages, ist seit vielen Jahren in Bibliotheken auf der Suche nach wertvollen, aber inzwischen vergessenen Werken aus der Zeit des Barock und der Romantik.

Thumbnail imageDabei stieß er in der Landesbibliothek Schwerin, in der sich viele noch unerschlossene Schätze befinden, auf das Oratorium „König Salomo", das nach der Uraufführung in Elberfeld 1865 und weiteren Aufführungen in Oldenburg von den Programmen verschwand - zu Unrecht, wie sich bei der Wiederaufführungen herausgestellt hat.

Ludwig Siegfried Meinardus (1827-1896) hatte bei Mendelssohn am Leipziger Konservatorium und später bei Liszt in Weimar Komposition studiert. Nach Dirigenten- und Lehrtätigkeit (unter anderem am Konservatorium Dresden) widmete er sich hauptsächlich schriftstellerischer Tätigkeit und der Komposition, vor allem von Oratorien.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 58 59 Weiter > Ende >>

Seite 52 von 59

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2021 im Druck

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageDer Druck der Jahresausgabe von CHOR und KONZERT 2021 läuft auf Hochtouren und die Zeitschrift wird demnächst erscheinen und an die Leser ausgeliefert.

CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2021 in gedruckter Form: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre und Hilfestellungen des VDKC im zweiten Coronajahr dokumentieren die Kreativität und Leistungsfähigkeit vieler Chöre sowie die Arbeit des VDKC.

Informationen und Bestellungen in unserem Shop (Schriftenreihe): hier.

VDKC
11.02.2022

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  Mai 2022  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      
     

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen