• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_10.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Oratorienchor Essen

Oratorienchor Essen

Dirigent: Jörg Nitschke
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordrhein-Westfalen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC
Beiträge des VDKC
VDKC ist Mitglied im Kompetenznetzwerk „Neustart Amateurmusik“ Drucken E-Mail

Unterstützung der Amateurmusiklandschaft während der Covid-19-Pandemie

Neustart Kultur (BKM)Der Verband Deutscher KonzertChöre (VDKC) ist Mitglied in der kürzlich einberufenen Steuerungsgruppe zum Aufbau des Kompetenznetzwerks „Neustart Amateurmusik“. Dazu haben die Mitgliedsverbände des Bundesmusikverbands Chor & Orchester (BMCO) Vertreter in die Steuerungsrunde entsendet, um an der Konzeption der inhaltlichen Aufgaben des Kompetenznetzwerks mitzuwirken. Koordiniert wird das Netzwerk durch ein eigenes Projektteam des BMCO.

Weiterlesen...
 
Aktuelle Erkenntnisse zu Lüftungskonzepten und Luftreinigern im Choralltag Drucken E-Mail

Sinnvolle Ergänzungen des Hygienekonzeptes

Pixabay, PublicDomainArchiveEin Thema, welches die Chöre im Rahmen ihrer Chorarbeit unter Pandemiebedingungen beschäftigt, sind neben den gängigen Hygienemaßnahmen auch sinnvolle Lüftungskonzepte. Dazu gehört die Frage, wie wirksam und praktikabel Hilfsmittel wie Luftreiniger oder CO2-Ampeln sind.

Mit dieser Problematik hat sich die Online-Konferenz „Lüftungskonzepte und Luftreiniger“ beschäftigt. GastrednerInnen waren Prof. Dr. Martin Kriegel von der TU Berlin, Marcus von Amsberg (Berliner Mädchenchor), Thomas Henning (Chorverband Berlin) sowie Julia Wachs (Senatsverwaltung für Kultur und Europa). Die Veranstaltung fand im Rahmen der vierteiligen Online-Konferenz „Chorsingen in Zeiten von Corona“ des Landesmusikrates Berlin statt.
Weiterlesen...
 
Empfehlung: Franz Schuberts Kantate Mirjams Siegesgesang op. 136 Drucken E-Mail

Gelungene Symbiose von „kräftigem Ernst eines Händel mit Beethovens Feuergeist“

Thumbnail imageDa nahm Mirjam, die Prophetin, Aarons Schwester, eine Pauke in ihre Hand, und alle Frauen folgten ihr nach mit Pauken im Reigen. Und Mirjam sang ihnen vor: Lasst uns dem Herrn singen, denn er ist hoch erhaben; Ross und Reiter hat er ins Meer gestürzt. (2. Moses 15, 20 -21.)

Es war am im Februar 2009. Howard Arman probierte in der Musikakademie Sondershausen mit tatendurstigen VDKC-Choristen für die „Händel-Celebration“ in Halle das „Dettinger Te Deum“. Als Ergänzung war das achtstimmige Finale von Händels Oratorium „Israel in Ägypten“ vorgesehen, ein wildbewegter Jubel über den geglückten Durchzug der Israeliten durch das Rote Meer. „Kennen Sie Mirjams Siegesgesang von Franz Schubert? Wie? Das kennen Sie nicht?“ Und dann holte er aus, das interessante, spannende Werk den Anwesenden schmackhaft zu machen. Howard Arman formulierte ein derart begeistertes Plädoyer für die „Mirjam“, dass mancher sich geradezu bei einer Unterlassungssünde ertappt fühlen musste, „Mirjams Siegesgesang“ weder zur Kenntnis genommen, noch zur Aufführung gebracht zu haben.

Weiterlesen...
 
Robert Schumanns Bearbeitung der Johannespassion von Johann Sebastian Bach Drucken E-Mail

Sichtung von Schumanns Handexemplar aus dem Robert-Schumann-Haus in Zwickau

Thumbnail imageNach Bachs Tod trat eine Wende im Verständnis von Kirchenmusik und Liturgie ein. Die Epoche der „Aufklärung“ und der „Empfindsamkeit“ stellte die althergebrachte Einheit von Musik und Liturgie mehr und mehr in Frage. Die strenge Auffassung von Liturgik wich einer Auffassung, nach der die Kirchenmusik vor allem das Gemüt der Hörer erfassen und „erbauen“ sollte.

Das Wortempfindsam“ hatte Gotthold Ephraim Lessing als Übersetzung des Wortes „sentimental“ vorgeschlagen. Allmählich wurde „Empfindsamkeit“ zur Bezeichnung einer ganzen Epoche: die Empfindsamkeit und die Erbauung, nicht die „Verkündigung“ gerieten zum Ziel auch der Kirchenmusik. Als Folge dieser Veränderung in der liturgischen Tradition geriet Bachs kirchliches Schaffen allmählich in Vergessenheit. Nur seine Klaviermusik blieb hochgeschätzt, obwohl sie zunächst teilweise nur in Abschriften vorlag. Beethoven soll in Bonn als Knabe von 11 Jahren „größtentheils das wohltemperirte Clavier“ gespielt haben – der Erstdruck dieses Werkes geschah aber erst 1802 durch Simrock in Bonn!

Weiterlesen...
 
KULTURGESTALTEN. Zukunftspreis für Kulturpolitik Drucken E-Mail

Kulturpolitische Gesellschaft vergibt mit 15.000 Euro dotierten Preis

KULTURGESTALTENDer VDKC erhält immer wieder Kenntnis von besonderen, innovativen, herausragenden künstlerischen Projekten mit gesellschaftlicher Relevanz bei seinen Mitgliedschören. Die Kulturpolitische Gesellschaft e.V. hat nun mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien einen Preis ausgeschrieben, der solch kulturpolitisch zukunftsweisende Projekte auszeichnet, wenn sie sich in der Praxis bewährt haben.

Der VDKC ermutigt seine Mitgliedschöre, eine Beantragung zu prüfen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 56

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  Dezember 2021  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  
  

Terminkalender für Chöre

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen