• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Musikverein Darmstadt

Dirigentin: Elena Beer
50 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: HRPS

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Musikalien Neuerscheinungen Bohuslav Martinů: Feldmesse
Bohuslav Martinů: Feldmesse Drucken E-Mail

 „… ein Gebet, hoffnungsvoll und voller Glauben an die Zukunft“

Thumbnail image

Die Feldmesse entstand 1939 größtenteils in Paris, als sich Bohuslav Martinů (1890–1959) im Widerstand in Frankreich aufhielt. Der tschechische Komponist schrieb das Stück von patriotischen Gefühlen und seiner Sorge über die Situation in der Heimat motiviert:

„Ich gestehe Ihnen, es ist keine richtige Messe, es ist eher eine Art Gebet für die Heimat und die Sehnsucht nach Hause, die ich für uns alle in Töne übersetze, und da wir keine Kathedrale haben und keine Kirche und nichts anderes, haben wir uns auf dem Feld versammelt, als Arbeiter, als Soldaten, im Feld, wo überall über uns, um uns herum ein weiter Raum ist, in dem die Menschen sich gegenseitig besser verstehen, wo sie immer viel menschlicher sind als irgendwo sonst.“

Der Text stammt von dem Schriftsteller Jiri Mucha, der ihn in Form biblischer Psalme verfasste. Martinů überarbeitete den Schluss der Messe für Männerchor und kleines Ensemble (Bariton, Männerchor, Blasinstrumente, Schlagzeug, Harmonium, Klavier) bereits wenige Wochen nach der Fertigstellung, indem er das Zitat eines tschechischen, mittelalterlichen Chorals „Jezu Kriste, štedrý kneže“ durch Ausschnitte aus den Psalmen 54, 56 und 57 ersetzte und ihm somit einen universellen statt patriotischen Charakter gab. In der neuen Ausgabe des Bärenreiter-Verlags sind beide Schlüsse abgedruckt.

In der Tschechoslowakei waren Aufführungen von Martinůs Werke zunächst verboten, wodurch eine erste Aufführung dort erst am 28. Februar 1946 stattfand. Danach verbreitete sich das Werk, auch dank einer englischen Übersetzung, international und entwickelte sich zu einem bedeutenden vokal-instrumentalen Werk des Komponisten. Es wird „hinsichtlich seiner Originalität, der Unmittelbarkeit des Ausdrucks und der Einsicht in das vom Krieg verursachte individuelle und kollektive Leid“ als eindrucksvoller Beitrag zum kulturellen Erbe des zwanzigsten Jahrhunderts gesehen.

Informationen:
Bohuslav Martinů: Feldmesse, H 279, 1939, Studienpartitur & Chorpartitur, Bärenreiter Verlag, ISMN 979-0-2601-0913-1, 18,95 Euro I Bestellung

VDKC
Bärenreiter Verlag
01.12.2022

 

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2022 ist erschienen

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageFreude im VDKC-Generalsekretariat: Die Jahresausgabe von CHOR und KONZERT ist aus der Druckerei gekommen! Das Heft versammelt die VDKC-Beiträge des Jahres 2022 in gedruckter Form.

Hier lässt sich noch einmal prima nachlesen, was im vergangenen Jahr alles an spannenden und wissenswerten Artikeln veröffentlicht wurde. CHOR und KONZERT ist ab sofort auch im VDKC-Shop zu erwerben: hier.

VDKC
03.02.2023

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  Februar 2023  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  
  8  9
131415161718
20212223
     

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen