• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_32.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Oratorienchor Essen

Oratorienchor Essen

Dirigent: Jörg Nitschke
26 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: Nordrhein-Westfalen

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Diskografie Alessandro Grandi: Vespro della Beata Vergine
Alessandro Grandi: Vespro della Beata Vergine

Alessandro Grandi: Vespro della Beata Vergine

Hersteller: Gaechinger Cantorey
Deus in adjutorium meum intende | O quam suave est nomen tuum | Dixit Dominus | Laudate pueri | Vulnerasti cor meum | Laetatus sum | Laetamini vos, o caeli | Nisi Dominus | O quam tu pulchra es | Lauda Jerusalem, Dominum | Hymnus "Ave maris stella" | O speciosa inter filias Jerusalem | Magnificat
  • Informationen
  • Beschreibung
Aufnahme 2010 | 35-seitiges Textheft mit Einführung | Carus-Verlag | Bestellung: Carus-Verlag GmbH & Co KG, Sielminger Str. 51, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Tel.: +49/ (0) 711-797 330-0, Fax: +49/ (0) 711-797 330-29, e-mail: info@carus-verlag.com, www.carus-verlag.com; Bestell-Nr. 38.367, Preis: 17,90 EUR zzgl. Versand.
Alessandro Grandi (ca.1586–1630) war sieben Jahre lang unter Claudio Monteverdi Vizekapellmeister an San Marco in Venedig, ehe er 1627 zum Kapellmeister an der Kirche Santa Maria Maggiore in Bergamo gewählt wurde. Hier verbessert er die musikalischen Verhältnisse in kürzester Zeit signifikant, doch erlag er bereits 1630 mit seiner gesamten Familie der Pest. Musikalische Höhepunkte in seiner Amtszeit als Kapellmeister waren die aufwändig begangenen Marienfeste, bei denen die musikalischen Kräfte auf das doppelte erweitert wurden. Grandis Werke fanden durch Drucke weite Verbreitung und belegen, dass der Komponist die raschen Entwicklungen und Veränderungen zu Beginn des 17. Jahrhunderts nachhaltig mitprägte. Die Qualität besonders seiner späten Psalmvertonungen macht ihn, zusammen mit Monteverdi und Rovetta, zu einem der einflussreichsten Komponisten seiner Zeit. Seine hier eingespielte Vespro della Beata Vergine (Marienvesper) ist aus Werken verschiedener Drucksammlungen des Meisters zusammengefügt und darf als Musterbeispiel für die gängige Praxis im frühbarocken Italien gelten. Die CD ist ein Mitschnitt eines Konzerts der Gächinger Kantorei Stuttgart mit herausragenden Solisten wie Deborah York, Daniel Taylor und Peter Harvey unter der Leitung von Matthew Halls im Rahmen des Musikfestes Stuttgart 2010.

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail image

Handbuch und Checkliste Konzertorganisation
Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019

Wikipedia der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik.

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten Sie für zwei konkrete Vorhaben um Unterstützung: Ein besonderer Service für unsere Mitgliedschöre und ein Projekt zur Nachwuchsförderung im Bereich der Gesangssolisten.

Bitte lesen Sie hier.