Ausschreibung Chorfest „Singen baut Brücken“ vom 1. bis 3. Juli 2022 in Chemnitz Drucken

Eine Kooperation des VDKC-Landesverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen mit dem Projekt „Sächsisch-Tschechische Chorwelten“ des Sächsischen Musikrates und der Stadt Chemnitz

Thumbnail imageDer VDKC-Landesverband Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen veranstaltet vom 1. bis zum 3. Juli 2022 unter der künstlerischen Gesamtleitung von Professor Georg Christoph Sandmann ein besonderes Chorfest, mit dem wir der Hoffnung auf Konzerte und Austausch nach der überlangen Zwangspause durch die Covid-19-Pandemie ein Ziel setzen und unsere Ensembles zu einem kraftvollen Neustart ermuntern möchten. Wir haben uns entschlossen, das Wochenende noch attraktiver zu gestalten, indem wir mit dem Projekt „Deutsch-Tschechische Chorwelten“ des Sächsischen Musikrates kooperieren. Gastgeberin und Unterstützerin ist die zur Kulturhauptstadt 2025 gekrönte Stadt Chemnitz. Wir laden unsere Mitgliedschöre herzlich zur aktiven Teilnahme ein.

Konzerte

Fr, 01.07.2022, 19:30 Uhr: Eröffnungskonzert a cappella Kreuzkirche

Fr, 01.07.2022, 22 Uhr: Nachtkonzert Kulturkaufhaus Tietz

Sa, 02.07.2022, Nachmittag: A-cappella-Konzerte in Chemnitz und Umland

Sa, 02.07.2022, 19 Uhr: Chorsinfonisches Konzert mit der Robert-Schumann-Philharmonie

So, 03.07.2022, 15 Uhr: Abschlusskonzert Open Air Schlossteichinsel

Außerdem wird es weitere attraktive musikalische Begleitveranstaltungen geben, wie zum Beispiel eine rekordverdächtig lange „Singende Kette“ mit allen Singbegeisterten, angeleitet über einen Videokanal per Smartphone durch die Chemnitzer Innenstadt oder ein Singen in der lichtdurchfluteten Galerie des Einkaufszentrums Sachsenallee.

Der Sächsische Musikrat bietet neben der Durchführung des Sächsischen Chorwettbewerbs zahlreiche Workshops am Samstag und Sonntag an, an denen alle am Chorfest mitwirkenden Chöre nach Anmeldung aktiv teilnehmen können.

Insgesamt also genug Gelegenheiten, um sich zu präsentieren, sich auszutauschen, zuzuhören und inspirieren zu lassen!

Professor Sandmann zum Leitthema des Festivals: „Das Motto ,Singen baut Brücken‘ spiegelt viele Anliegen des Chorfestes wider: Es geht, gerade in einem neuen Aufbruch nach der Pandemie, um das Singen miteinander, das Begegnen und sich Finden im gemeinsamen Singen, den musikalischen und Erfahrungsaustausch der Chöre.“

Thumbnail imageWeitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.chorfestchemnitz.de. Anmeldeschluss ist der 31.10.2021.

VDKC-Landesverband SSAT
12.07.2021