Der Landesverband Bayern Drucken

Engagiert für Chöre aus dem Freistaat: Landesverband Bayern

1. Kurzbeschreibung
2. Präsidiumsmitglieder
3. Aufgaben
4. Mitgliedschöre


1. Kurzbeschreibung unseres Landesverbandes

Seit 40 Jahren besteht der Landesverband Bayern. Zu unserem Verband gehören inzwischen 59 Chöre von Unterfranken bis in das Voralpenland, von Regensburg bis Memmingen; mit großer Präsenz im Raum München und in der Metropolregion Nürnberg. Die Mitglieder sind Laienchöre unterschiedlicher Struktur:  große Oratorienchöre, Universitätschöre, zahlreiche Kammer- und A-cappella-Chöre sowie Gospel- und Knabenchöre, die in ihren Aufführungen ein anspruchsvolles Repertoire in professioneller Qualität darbieten.


2. Das Präsidium unseres Landesverbandes

Dem Präsidium des VDKC-Landesverbandes gehören an:

Michael Langer als Präsident,
Michael Frieser MdB als Vizepräsident,
Annett Zimmer als Schatzmeisterin,
Ursula Meyberg-Ostermeyer als Schriftführerin


3. Die Aufgaben unseres Landesverbandes

Der Landesverband Bayern versteht sich als Interessenvertreter seiner Mitgliedschöre. Dabei konzentriert sich das Präsidium auf folgende Schwerpunkte:

  • Förderung und Pflege der Kontakte zu und zwischen den Mitgliedschören. Dafür werden regionale Treffen organisiert, bei denen der Erfahrungsaustausch zu künstlerischen und organisatorischen Fragen im Mittelpunkt stehen.
  • Vertretung der Interessen der Mitgliedschöre im Bundesverband und im Bayerischen Musikrat.
  • Beratung in organisatorischen, vereinsrechtlichen und künstlerischen Fragen
  • Aktive Mitwirkung bei der Umsetzung der Verpflichtungen aus der Hans-und-Dorothea-Doleschal Stiftung

4. Die Mitgliedschöre unseres Landesverbandes

Alle Mitgliedschöre des Landesverbandes verfügen über eine eigene Internetpräsenz. Zur Übersicht gelangen Sie hier:

Mitgliedschöre des Landesverbandes Bayern