• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_40.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login

Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Musikverein Darmstadt

Dirigentin: Elena Beer
50 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: HRPS

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Camerata vocale Berlin

Camerata vocale Berlin Profilseite


Camerata vocale Berlin
Camerata vocale Berlin


Mitglieder:
Vorsitz: Alexandra Ahlfeld
Dirigent/in: Daniel Kirchmann

Web: www.camerata-vocale-berlin.de
Facebook: Camerata vocale Berlin

Landesverband:
Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern





Kurz-Vita

Camerata vocale Berlin ist im Jahre 1985 von Etta Hilsberg als Laienchor gegründet worden und seit vielen Jahren einer der führenden Oratorienchöre Berlins. Etta Hilsberg leitete den Chor bis Ende 2018. Im Januar 2019 übernahm Inga Hilsberg die künstlerische Leitung von ihrer Mutter. Im September 2021 übergab sie diese Aufgabe an Daniel Kirchmann, der seither künstlerischer Leiter des Chores ist.

Seit 1989 konzertiert Camerata vocale Berlin regelmäßig mit drei bis vier Konzerten im Jahr in den großen Konzerthäusern Berlins (Großer Saal der Philharmonie, Kammermusiksaal der Philharmonie, Großer Saal des Konzerthauses Berlin).

Neben der intensiven musikalischen Arbeit auf den Berliner Konzertpodien hat Camerata vocale Berlin Konzertreisen innerhalb Deutschlands und ins Ausland unternommen und dort mit Chören und Orchestern zusammengearbeitet. Nach Reisen durch Ungarn und Polen hat die Camerata vocale Berlin 1994 eine dreiwöchige, sehr erfolgreiche Chorreise durch vier Staaten der USA unternommen. Seit Juli 2002 erhält der Chor auf Grund hervorragender Leistungen Förderung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Im Oktober 2002 wurde Camerata vocale Berlin auf einer 14-tägigen Reise durch Japan in den großen Konzertsälen in Osaka und Tokyo gefeiert. Ebenfalls auf ihrer zweiten (2007) und dritten Japanreise im Jahre 2012 ist die Camerata vocale Berlin gemeinsam mit dem Gewandhauschor Osaka unter der Leitung von Etta Hilsberg mit Werken von Bach und Mozart in dem großen renommierten Konzerthaus Hyogo Performing Arts Center musikalisch auf sehr hohem Niveau begeistert aufgenommen worden.

In 2020 konnte die Probenarbeit pandemiebedingt nur wenige Sommermonate stattfinden und alle Konzerte mussten abgesagt werden. In 2021 nahm Camerata vocale Berlin den Probenbetrieb mit neuer Leitung wieder auf und startete eine Chor-Partnerschaft mit dem Philharmonischen Chor Köln. Das geplante gemeinsame Programm auf den Bühnen der Philharmonien in Berlin und Köln musste in den Herbst 2022 verschoben werden. Das Weihnachtskonzert im Dezember 2021 konnte allerdings unter strengen Hygieneauflagen durchgeführt werden und war ein ganz besonderer Moment für Camerata vocale Berlin. Überglücklich konnten wir nach einer langen Durststrecke unserem Publikum ein wunderbares Konzert darbieten. Trotz der notwendigen Corona-Maßnahmen war der Saal zu zwei Drittel besetzt. Ein Erfolg, der so nicht zu erwarten war.
Die Konzerte in 2022 – insbesondere das Einstandskonzert von Daniel Kirchmann im Mai kann neben der Bruckner-Aufführungen im September in Köln und im Oktober in Berlin als Highlights des Jahres bezeichnet werden. Mit dem Magnificat von John Rutter im direkten Vergleich zum Bachschen Magnificat setzte Camerata vocale Berlin einen sehr festlichen Schlusspunkt im Jahr.
Wir freuen uns auf ein Jahr 2023 mit tollen chorsinfonischen Erlebnissen für unser Publikum! Mit Bach, Mozert und Brahms spannen wir wieder einen umfassenden Bogen über die Musikepochen mit ihren großen Meistern!


Adresse:
Camerata vocale Berlin
Alexandra Ahlfeld
Willdenowstraße 13
13353 Berlin
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
dienstags, 19:00 - 21:30
Erlöserkirche Berlin-Moabit
Wikinger Ufer 9
10555 Berlin
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n): Sopran, Alt, Tenor, Bass



Nächste Konzerte
Bild Titel Kategorie Datum
Passionskonzert: J.S. Bach Johannes-Passion Chorsinfonisches Konzert 2023-04-07

Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.

Keine Hörprobe veröffentlicht.

Keine Tonträger eingetragen..

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageHandbuch und Checkliste Konzertorganisation

Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC
12.06.2019