• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_05.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login

Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Kammerchor Carpe sonum

Dirigent: Jens Schreiber
25 Chormitglieder
VDKC-Landesverband: NRW

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Chöre Benutzerprofil Oratorienchor Brühl

Oratorienchor Brühl Profilseite


Oratorienchor Brühl
Oratorienchor Brühl


Mitglieder:
Vorsitz: Helmut Werner
Dirigent/in: Judith Mohr

Web: www.oratorienchor-bruehl.de
Facebook: oratorienchor-bruehl.de/

Landesverband:
Nordrhein-Westfalen





Kurz-Vita

Oratorienchor Brühl e.V.
Der Oratorienchor Brühl wurde 1977 gegründet. Unter seinen früheren Dirigenten Albert Elbert, Wolfgang Fromme, Celso Antunes und Lothar Rudolf Meyer widmete sich der Chor Oratorien, Messen und Passionen der verschiedenen Epochen sowie anderen Werken der Chorliteratur. Michael Ostrzyga setzt seit 2007 diese Tradition bis heute mit großem Erfolg fort.

Höhepunkte der chorischen Arbeit waren Aufführungen bei den Brühler Schlosskonzerten und im Rahmen des Brühler Kulturprogramms "Riss im Himmel", die Aufführung der "Historia von der Geburt Jesu Christi" von H. Schütz im Deutschlandfunk, drei Konzerte in der Kölner Philharmonie, darunter die Kölner Erstaufführung der "Messa per Rossini" sowie die musikalische Gestaltung des Festaktes zum 725jährigen Bestehen der Stadt Brühl im April 2010 im Schloss Augustusburg mit der Capella Augustina unter Andreas Spering. Weitere Auftritte in Rundfunk und Fernsehen rundeten die Konzerttätigkeit des Oratorienchores ab. Im Mai des Jahres 2000 wurde die Leistung des Chores mit dem Kulturpreis des Erftkreises gewürdigt.

Gastspiele mit Händels "Messias" führten den Chor nach Sceaux sowie mit der"Messe in D-Dur" von A. Dvorák nach Rom und Frascati. Besondere Ereignisse waren die Aufführungen von Händels "Jephtha" beim Klassiksommer Hamm 2003, A. Dvoráks "Stabat Mater" beim Flandernfestival in Tongeren 2004, die Teilnahme an der 9. Sinfonie von L. van Beethoven unter Leitung von Heribert Beissel beim Neujahrskonzert am 01.01.2005 in der Beethovenhalle in Bonn sowie die Mitwirkung bei der "Walpurgisnacht" von F. Mendelssohn Bartholdy am 13.05.2006 in der Siegerlandhalle in Siegen, die im Rahmen des WDR-Musikfestes 2006 im Rundfunk live übertragen wurde.


Adresse:
Oratorienchor Brühl
Helmut Werner
Bonnstr. 71
50354 Hürth
E-Mail senden (für VDKC-Mitglieder)

Proben:
wöchentlich
mittwochs, 19.30 Uhr - 22.00 Uhr
Freie evangelische Gemeinde Brühl
Alte Bonnstr. 146
50321 Brühl
Sänger/innen gesucht: Ja
Stimme(n): Sopran, Alt, Tenor, Bass



Zur Zeit sind keine weiteren Konzerttermine eingetragen.

Keine Hörprobe veröffentlicht.

Keine Tonträger eingetragen..

Schlagzeilen

CHOR und KONZERT 2021 im Druck

Verbandszeitschrift des VDKC

Thumbnail imageDer Druck der Jahresausgabe von CHOR und KONZERT 2021 läuft auf Hochtouren und die Zeitschrift wird demnächst erscheinen und an die Leser ausgeliefert.

CHOR und KONZERT versammelt die Beiträge des Internetauftritts des VDKC des Jahres 2021 in gedruckter Form: wesentliche Beiträge zu Aktivitäten der Mitgliedschöre und Hilfestellungen des VDKC im zweiten Coronajahr dokumentieren die Kreativität und Leistungsfähigkeit vieler Chöre sowie die Arbeit des VDKC.

Informationen und Bestellungen in unserem Shop (Schriftenreihe): hier.

VDKC
11.02.2022