• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
slsh_10.jpg

Auf Antrag des VDKC wurde im Rahmen der entsprechenden UNESCO-Konvention die „Chormusik in deutschen Amateurchören" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

mehr erfahren

Mitglieder Login



Der VDKC ist Mitglied im

Logo: BMCO

Besuchen Sie uns auf


Neuer Chor im VDKC

Wir begrüßen herzlich im Verband:

Thumbnail image

Norddeutscher Kammerchor

Dirigentin: Maria Jürgensen

25 Chormitglieder

VDKC-Landesverband Nordwest

norddeutscherkammerchor.de

VDKC Shop

BLACK FOLDER
Die ultimative Chormappe aus Kanada

Geschenk für Ehrungen:
BRONZEN VON E.G. Weinert

Bronze_Modul_Shop

VDKC SCHRIFTENREIHE

Chorsinfonik 2017

Zum Shop

Notenleihbibliothek

Zur kostenlosen Leihe an VDKC-Mitgliedschöre:
Orchestermateriale
Chorpartituren
Klavierauszüge
Partituren

Chorkarte des VDKC

CD Empfehlung

Thumbnail image
Start Service Beiträge des VDKC Choir@Home: Wie ein Online-Laborchor den digitalen Raum erprobt
Choir@Home: Wie ein Online-Laborchor den digitalen Raum erprobt Drucken E-Mail

Verband Deutscher KonzertChöre unterstützt Forschungsprojekt

Thumbnail imageWährend der COVID-19 Pandemie nutzen zahlreiche Chöre digitale Lösungen, um von daheim aus gemeinsam zu proben. Die Erfahrungen dieser Zeit bilden den Ausgangspunkt für das im September 2022 initiierte ERASMUS+ Forschungsprojekt „Choir@Home“* unter der Leitung von Dr. Janine Hacker (Universität Liechtenstein). Gemeinsam mit Univ. Prof. Dr. Heike Henning (Universität Mozarteum Salzburg, Österreich) und Prof. Dr.-Ing. Alexander Carôt (Hochschule Anhalt, Deutschland) werden im Projekt Ansätze für die Durchführung von Online-Chorproben entwickelt und mithilfe eines Online-Laborchores getestet.

Im Sommer dieses Jahres erfolgte der Aufruf zur Teilnahme im Online-Laborchor. Chorverbände – wie der Verband Deutscher KonzertChöre – in Deutschland, Liechtenstein und Österreich spielten eine Schlüsselrolle bei der Verbreitung der Informationen und Anwerbung von Teilnehmenden. Bis Mitte August waren über 40 Anmeldungen eingegangen. In seiner finalen Besetzung setzte sich der Online-Laborchor aus 34 Sänger*innen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Italien und den USA zusammen.

Trotz aller vorbereitenden Maßnahmen erwiesen sich die ersten Proben als technisch und musikalisch anspruchsvoll, es zeigte sich jedoch eine steile Lernkurve unter den Teilnehmenden. Bald war Routine im Umgang mit der sogenannten Fast-Music-Box und der Software Soundjack, welche Verzögerungen auf ein Minimum reduziert, vorhanden. Der Fokus verlagerte sich auf das Wesentliche: Das gemeinsame Singen im virtuellen Raum. In sechs Proben wurden die Weihnachtsstücke „Jouluhymni“ und „Bell Carol“ einstudiert.

Sofia Schöbel aus Kassel singt als Sopranistin im Online-Laborchor mit. Mit Blick auf die Proben zieht sie das folgende Fazit: „Anfänglich war man doch etwas skeptisch, ob und wie gut das Ganze funktioniert. Trotz der anfänglich ungewohnten Situation war die Stimmung und das Zusammenwirken im Chor von Anfang an sehr gut und gelassen. Die Proben waren jedes Mal gut vorbereitet und durch die Verantwortlichen begleitet. Durch Übungsdateien konnte man sich gut auf die wöchentliche Probe vorbereiten und hat nach jeder Woche einen kleinen Fortschritt bei sich selbst und im Chor festgestellt. Die Mitwirkung in einem Online-Laborchor hat mir sehr viel Spaß bereitet und zeigt vor allem, dass man auch über Grenzen hinweg gemeinsam miteinander singen kann.“

Thumbnail imageMitte Oktober fand die vorerst letzte Probe des Online-Laborchores sowie die Aufnahme der geprobten Stücke statt. Aktuell wird ein Video dieser Aufnahme erstellt, das als „Konzert“ des Online-Laborchores im Dezember über die Website des Projekts (https://choirathome.com/) verfügbar sein wird. Darüber hinaus plant das Choir@Home-Team Anschlussprojekte mit dem Online-Laborchor und lädt interessierte Sänger*innen herzlich ein, sich für weitere Informationen an das Team zu wenden

Informationen und Kontakt: https://choirathome.com/index.php/contacts/

YouTube: Bell Carol (Arr. by H. Sorenson) Online Laboratory Choir of the Choir@Home Project

Janine Hacker
07.12.2023


*Das Projekt „Online Choirs: How to carry out virtual choir rehearsals with the help of digital tools“ (LI01-KA220-HED-000086928) wird im Rahmen der Leitaktion 2 (Kooperationspartnerschaften) des ERASMUS+ Programms der Europäischen Union gefördert.

 

Schlagzeilen

Empfehlung: Handbuch und Checkliste Konzertorganisation

Neunter Band in der VDKC-Schriftenreihe

Thumbnail imageHandbuch und Checkliste Konzertorganisation

Ein Ratgeber für die Planung und Durchführung von musikalischen Veranstaltungen
Edition VDKC Nr. 9, Schriftenreihe des Verbandes Deutscher KonzertChöre

14,90 Euro Deutschland
ISBN 978-3-929698-09-1

Zu bestellen über den VDKC-Online-Shop

VDKC

Das Infoportal der Amateurmusik

Der schlaue Fuchs Amu (der Name steht für "Amateurmusik") gibt Antwort auf Fragen rund um die Amateurmusik. Das Infoportal bündelt zahlreiche Angebote zu Wissen, Praxis und Beratung:

www.frag-amu.de

Spenden an den VDKC

Wir bitten um Ihre Unterstützung

Wir engagieren uns für die Chormusik in unserem Land.

Bitte lesen Sie hier.

Konzertkalender für Chöre

<<  Februar 2024  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
1920212223
262829   

Aus den Chören

weitere Beiträge

Aktuelle Veranstaltungen